Wie das Bier wirkt sich auf die Potenz der Männer: Mythen und Realität

Jedes alkoholische Getränk wirkt sich auf die Potenz bei Männern. Aber Bier enthält Phytoöstrogene, tragen den größten Schaden für das funktionieren der männlichen Geschlechtsorgane und der reproduktiven Fähigkeiten. Diese Tatsache erwies sich in mehreren groß angelegten Studien. Schauen Sie, wie das Bier wirkt sich auf die Potenz und den Zustand des Körpers auf Männer im Allgemeinen. Kann Bier nützlich sein, und wie viel es ist erlaubt, zu Essen, ohne Schaden für die Gesundheit.

die Wirkung des Bieres auf die Potenz der Männer

Verwenden

Bier zu trinken, hat sich ein obligatorisches Attribut des Lebens für viele Männer. Es ist üblich, nicht trinken nur an Feiertagen, sondern auch als ein erfrischendes Getränk in der Hitze oder stress am Ende des Tages. Mittlerweile, zumindest das Bier ist weich trinken, hat den gleichen nachteiligen Effekt auf die Gesundheit der Menschen und den Geistern. Aber es ist im Bier zu trinken und die positiven Aspekte.

Gaius Julius Caesar sagte, "Bier... hoch und mächtig trinken". Es ist eine beträchtliche Anzahl von nützlichen Stoffe, einschließlich eine positive Wirkung auf die Potenz.

Bestehend aus Hopfen, Malz und Bierhefe zu produzieren Bier enthält Vitamine und Mineralien. Ein Teil von Ihnen zerstört wird, während der Gärung, aber ein pass in die Bier intakt.

  1. Magnesium und calcium sind in die Entwicklung eingebunden, das wichtigste männliche Hormon – Testosteron, positiv auf die Potenz genitalium und Funktion.
  2. B-Vitamine verbessern die Funktion des Herz-Kreislauf-system: erhöhen Sie Durchblutung, erhöhen die Empfindlichkeit der Genitalien.
  3. Östrogene verhindern die Bildung von Krebs-Zellen im Körper und verringern die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von diabetes (das ist einer der Gründe für die Verletzung der Potenz).
  4. Zink und Selen an der Produktion von Testosteron, Mangel an was unweigerlich zu Problemen mit der Potenz.
  5. Xanthohumol ist ein flavonoid gefunden in Hopfen, hemmt die Aktivität von Karzinogenen Enzyme, die Verhinderung der Entwicklung von Krebs des Urogenitalsystems.

Damit die nützlichen Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung von Bier, schützen vor Krebs, verbessert die Durchblutung in den Becken-Organe und fördern die Produktion von Testosteron bei Männern. Dies führt zur Steigerung der libido, Erektion verbessern und Sperma-Qualität.

Es stellt sich heraus, dass das trinken ein Bier verwenden? Dann wo haben die Mythen über die schädlichen Auswirkungen von berauschenden Getränk auf die Potenz? In Wirklichkeit ist es nicht so einfach: von großer Bedeutung sind die Menge des konsumierten Bier und der brotzeit, die mit ihm geht.

Schaden

Bier wird nur selten in kleinen Mengen verwendet. In den Abend in der Gesellschaft von Freunden, es fließt buchstäblich wie Wasser: Sie kann trinken, mehrere Liter. Regelmäßige Missbrauch von berauschenden Getränken führen zu negativen Auswirkungen auf die Gesundheit. Unter Angriff und die männliche Potenz.

Die Tatsache, dass die Phytoöstrogene enthalten in Bier, sind Analog zu den weiblichen Sexualhormonen. Ihre Aufnahme von Männern unterdrückt die Produktion von Testosteron, verantwortlich für die stabile sexuelle Funktion. Das ist, warum Bier hat eine nachteilige Wirkung auf die Potenz in den männlichen Körper zu Dominieren beginnen Frauen Hormone, die nach und nach verloren sexuelles verlangen beginnen die Probleme mit der Erektion, Schwierigkeiten mit der Ejakulation.

Die situation wird verschärft durch die schädlichen Wirkungen von ethanol. 2 Liter 5% Bier enthält so viel Alkohol wie in 250 g Wodka. Dies bedeutet, dass der Missbrauch von berauschenden Getränken erleben die gleichen Nebenwirkungen für die Potenz:

die Wirkung des Bieres auf die Potenz der Männer Mythen
  • die Durchblutung in den Becken-Organe – ein Ansturm von Blut in den penis für eine normale Erektion ist nicht mehr ausreichend;
  • die Verlangsamung der Stoffwechselprozesse im Körper, das führt zu die Entwicklung von übergewicht (einer der Faktoren, die Senkung der Potenz);
  • reduziert die Empfindlichkeit des penis;
  • Verletzung der Leber, was zu produzieren beginnt Enzyme zerstören Testosteron;
  • progressive Schäden an subkortikalen Strukturen des Gehirns verantwortlich für die Erreichung und Helligkeit Orgasmus;
  • eine Reduktion der Funktionsfähigkeit der Hoden.

Erhebliche Schäden an den Körper verursacht vorspeise, mit denen Bier zu trinken. Die Verwendung von chips, Würstchen, Würste, getrocknete Fische fördert die Bildung von Cholesterin-plaques an den Gefäßwänden, beeinträchtigt dadurch die Durchblutung und verursacht noch größere Probleme mit der Potenz.

Häufiges trinken von Bier in großen Mengen entwickelt sich schnell ein Bier Alkoholismus. Im Laufe der Zeit, kann es dazu führen, ein Mann zu kompletter Impotenz.

Nutzungsbedingungen

Ärzte warnen, dass übermäßiger Konsum von Bier wird früher oder später Auswirkungen auf die Gesundheit von Männern. Die mehr und mehr konsumiert berauschende Getränk, das weniger sexuelle Lust entsteht, und wird weniger hellen Orgasmen.

Um Bier zu trinken brachte nur Vorteile für den Mann und hatte keine Wirkung auf die Potenz, empfehlen ärzte, ein paar Regeln befolgen:

  1. Wählen Sie ein qualitativ hochwertiges Getränk durch die Kontrolle des Mindesthaltbarkeitsdatum.
  2. Nicht zu überschreiten, die Dosis sicher für den Körper Zahl – die Bank der Schaum mit einem Volumen von 0,5 Liter pro Tag.
  3. Sollten nicht konsumiert werden, mehr als 2-3 mal die Woche.
  4. Zwischen jedem drink sollte mindestens 2 Tage.
  5. Bier nicht Essen fettige Lebensmittel, vermeiden geraucht.
  6. Nicht mischen mit anderen Arten von Alkohol.

Einfache Ratschläge, aber viele Männer, um Sie zu implementieren ist sehr schwierig. Die Gewohnheit, täglich Bier zu trinken Liter mit fettigen snack ist nicht so einfach zu beseitigen. Sie brauchen nur zu verstehen, dass der Missbrauch des Getränks führen kann, um die Unfähigkeit, Kinder zu haben und Impotenz. Kein Wunder, dass Sie sagen: "Bier weckt die Lust, aber macht es unmöglich, zu implementieren".

02.09.2018