Potenz bei Männern von 60 Jahren und Ihre Förderung: richtiges handeln

Veränderungen in der sexuellen Sphäre sollte glatt sein, es ist nicht das Ende des sexuellen Lebens, und die Bühne. Es ist wichtig zu beachten, dass Probleme, einen Arzt aufsuchen und identifizieren der Ursache, um eine fundierte Beratung, um zu verhindern, dass Folgen wie Impotenz.

Potenz nach 60 Jahren

Ursachen

Alter ist nicht der Grund für die Impotenz. Die wichtigsten Faktoren, die erektile Dysfunktion, die Sie berücksichtigen sollten:

  • die Abnahme des Testosterons im Zusammenhang mit dem Alter, die Schwächung der funktionellen sekretorischen Drüsen;
  • der schlechte Zustand der Schiffe, die führende Blut in den penis. An den Wänden bilden plaque, die sich im Zusammenhang mit einem gestörten Stoffwechsel, schlechte Ernährung;
  • schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkoholismus);
  • psycho-emotionale Faktoren (Verlust der Attraktivität, die eine Verschlechterung der Beziehungen mit dem partner, fehlende Gefühle).

Diese Gründe führen zu einer Reduzierung der Potenz nach 60 Jahren. Vermute erektile Dysfunktion können die charakteristischen Symptome dieser Erkrankung.

Symptome

In der pre-Rentenalters von Männern für Aufregung manchmal braucht es mehr Zeit als in seiner Jugend. Penis steigt weniger intensiv, Erektion instabil. Charakteristische Zeichen, dass es Zeit ist, einen Arzt zu sehen, wird Sie wie folgt vor:

  • auf dem Höhepunkt der Erregung der penis nicht erreichen seiner vorherigen Größe;
  • zu erreichen, stabile Erektion, ist es notwendig zu gehen, auf listige, können zusätzliche stimulation;
  • der Orgasmus ist nicht so ausgeprägt;
  • nach der Ejakulation, der penis fällt schnell ab, für spätere sexuelle Handlungen dauert eine lange Zeit;
  • die Eier verlieren Ihre Elastizität und verringern;
  • die scrotal Haut durchhängt.

Nach 60 Jahren, reduziert sich die reproduktive Funktion, die Spermien bewegen noch schlimmer, werden in kleineren Mengen produziert. Dies bedeutet, dass die Chancen auf die Zeugung eines Kindes zu verringern.

Möglichkeiten zur Verbesserung

Die Therapie sollte umfassend sein, und jede Stufe ist wichtig. Effektivsten Techniken:

  • Behandlung chronischer Krankheiten mit Medikamenten, Chirurgie. Es ist besonders wichtig, zu beseitigen / zu stoppen, diabetes, Hypothyreose, Erkrankungen der Leber-und Prostata-Krebs, Arteriosklerose;
  • Diät, verbessert die Durchblutung, senkt den Cholesterinspiegel, Reichert das Blut mit Sauerstoff und nützlichen Mikroelemente. Die richtige Ernährung ist die Heilung nicht nur Impotenz, sondern auch von anderen "Alters" - Probleme;
  • Steigerung der körperlichen Aktivität, mit besonderem Schwerpunkt auf die Beckenboden-Muskulatur. Ärzte empfehlen, um mehr zu erfahren über die Kegel;
  • die Normalisierung von sexuellen Beziehungen. Zur Erhöhung der Potenz, müssen Sie trainieren Ihr. Es ist ratsam, nicht zu lange Pausen zwischen den intimen Kontakt. Normalerweise, wenn Sie einmal alle 7-10 Tage;
  • Behandlung von Naturheilmitteln (Abkochungen, Tinkturen, Kerzen, Salben), mit natürlichen Produkten. Drogen sind bereit, oder kaufen Sie in der Apotheke.

Apotheke Netzwerk bieten eine Menge von Drogen, die aktiv in der Potenz, aber ohne Rücksprache mit einem Arzt Pillen kurzfristigen Aktionen sollten nicht akzeptiert werden – Sie haben negative Auswirkungen auf die anderen Organe. Es ist besser, um die weitere sichere Rezepte, die zu Hause anwenden:

  • Tinktur von Eleutherococcus, ginseng. Angenommen natürlich. Am ersten Tag 1 Tropfen in 100 ml Wasser, die zweite 2, und so weiter, bis Sie erreichen die 28-Tröpfchen. Pause für 3 Monate, und wiederholen Sie den Kurs. Die langwierige Behandlung. Kontraindikationen Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Blutgefäße;
  • ein leistungsfähiges Werkzeug für die Potenz, eine Mischung aus Honig und Nüssen. Die Zutaten werden vermischt 1:1, aufgenommen am morgen, am Abend 2 tsp;
  • mix 1 El. l. crushed Rowan Beeren und Hagebutten, Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser, darauf zu bestehen, 6 Stunden. Nehmen Sie 100 ml in der früh, am Abend. Der Kurs ist auf 30 Tage;
  • der regelmäßige Verzehr von Kohl Saft hat eine positive Wirkung auf die Gesundheit von Männern.

Prävention

Probleme in der intimen Sphäre zu schlagen, auf der Männer das Selbstwertgefühl, so ist es besser, zu vermeiden, eine solche Entwicklung. Ärzte geben Empfehlungen zur Erhöhung der Potenz nach 60 Jahren, zur Verbesserung der Allgemeinen Gesundheit:

  1. Zu Besuch in einer sex-Therapeutin. Der Arzt legt die Gründe und erzählen, wie zu entfernen von Ihrem Einfluss auf die intime Sphäre.
  2. Regelmäßig sex zu haben. Es ist wünschenswert, mit der ständigen partner.
  3. Sich mehr zu bewegen, engagieren Sie sich in Ihrem sport.
  4. Vermeiden Sie Müdigkeit-körperliche und seelische.
  5. Mit dem Rauchen aufhören, weniger Alkohol trinken.
  6. Um Körpergewicht zu kontrollieren, mit der richtigen Lebensmittel. Die Ernährung sollte mehr von Knoblauch, Fisch, Eier, Schokolade, Bohnen, Nüsse, Honig.
  7. Folgen Sie den Zeitplan der Arbeit und rest.
  8. Stellen Sie sitzt Kontrast Bäder.
  9. Prophylaktisch Kräuter machen zu tun Kegel-übungen.

Es gibt viele Medikamente, die Versprechen eine schnelle Lösung der Probleme mit der Potenz. Wählen Sie einen von Ihnen nur nach Rücksprache mit einem Arzt, denn es hängt alles von der Ursache des Problems. Medikament wird ausgewählt unter Berücksichtigung des Alters Besonderheiten des Organismus, des Vorhandenseins der Krankheit, lebensstil. Müssen machen Sie sich mit den Gegenanzeigen in übereinstimmung mit den Anweisungen in der angegebenen Dosierung.

17.09.2018